Kids-on-Cruise.de Forum Kreuzfahrten mit Kindern

 Flug mit Kindern

  

(Autorin & copyright Christine Starmann) Alle Artikel sind urheberrechtlich geschützt - kein Abdruck ohne vorherige Genehmigung

So bequem ist es nur in der ersten Klasse... Bild: Mit Lizenz by Fotolia.de

Kinder und Flugzeuge

So bequem wie auf dem Bild geht es leider nur in der ersten Klasse zu - tatsächlich ist es im Flieger doch meist deutlich beengter und daher ist gerade mit Kindern manchmal eine gute Vorbereitung je nach Länge des Fluges sinnvoll.

Je nach Alter haben die Kinder einen Sitzplatzanspruch oder auch nicht und können sich mehr oder minder gut beschäftigen. Daher haben wir hier einige Informationen zusammengestellt, damit der Urlaub gleich stressfrei beginnt:

 

1.Fliegen mit Baby und Kleinkind:

Babybasket oder auf den Schoß ?!

Fliegen mit Kindern  Bild: Mit Lizenz by Fotolia.de

Kinder unter 2 Jahren haben keinen Sitzplatzanspruch!

Wenn man einen Flug mit Baby gebucht hat, wird man schnell feststellen, dass man spätestens bei der Sitzplatzreservierung keinen Platz für das Kind aussuchen kann - es sei denn hat man hat einen solchen kostenpflichtig extra hinzugebucht (und damit sind nicht die verhältnismäßig geringen Gebühren für eine Platzreservierung gemeint).

Was also tun? Für Babys bis einschließlich neun Monate steht in aller Regel die sogenannte Mutter Kind-Reihe im Flieger zur Verfügung. Diese Plätze in der ersten Reihe bieten zum einen mehr Beinfreiheit, zum anderen bietet sich hier die Möglichkeit, sogenannte Babybaskets/Babybettchen einzuhängen, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Hier passen babys bis etwa zum Alter von einem dreiviertel Jahr hinein. Da je nach Buchungssituation schonmal mehr Babys an Bord sein können, als Plätze in den Mutter-Kindreihen, sollte man den Wunsch nach einem solchen Babykörbchen direkt bei der Buchung vermerken lassen.

Selbst reservieren kann man mit älteren Kindern diese Plätze nicht - die Plätze sind für eine Platzreservierung geblockt und werden erst beim Check-In bei Verfügbarkeit zugeteilt bzw. im Vorfeld von der Fluggesellschaft vergeben.

 

www.kids-on-cruise.de Babybasket im Flugzeug  Bild: Fotolia.de

Mit Kindern über neun Monaten aber unter zwei Jahren ohne extra hinzugebuchten Sitzplatz kann das ganze schon problematischer werden, insbesondere, wenn es sich um einen längeren Flug handelt. Denn dann müssen die Kinder auf den Schoß und werden während Start und Landung lt. neuer EU-Verordnung mit einem sogenannten "Loop-Belt" am Gurt des jeweiligen Elternteils fixiert werden! Bezüglich der Sicherheit scheiden sich die Geister, denn im Ernstfall wird das Kind auf diese Weise zum Airbag für denjenigen, der es auf dem Schoß hat.

Es gibt für den Gebrauch im Flugzeug zwar zugelassene Kindersitze, doch deren Verwendung muss im Vorfeld der Fluggesellschaft spätestens 48 Stunden vor Abflug mitgeteilt werden und zudem benötigt man dafür einen passenden, freien Sitzplatz, da nicht jeder Sitz auf jeden Flugzeugsitz passt. In aller Regel muss also ein Sitzplatz hinzugebucht werden, wobei manche Fluggesellschaften bei nicht vollständiger Auslastung des Fliegers da durchaus kulant sind.

Sicherer bei Turbulenzen wäre es  definitiv (aber deutlich kostenintensiver, weshalb es in der Praxis wohl nicht die Regel ist), für das Kind einen eigenen Sitzplatz im Flieger zu reservieren und einen Kindersitz mit dem Siegel "for use in aircraft" zu nutzen (geeignet sind z.B. Maxi-Cosi Mico, Römer Baby-Safe, Storchenmühle Maximum, oder den Luftikid).

(Bild links zeigt ein sogenanntes Babybasket, welches in der ersten Reihe verfügbar ist udn für Babysbis zu einem Alter von maximal 9 monaten kostenlos zur verfügung gestellt wird)

 

2. Fliegen mit Kindern "Mama mir tun die Ohren weh!"

3. Bordentertainment für Kinder - und die Zeit vergeht wie im Flug - Welche Fluggesellschaften bieten besonderen Service für Kinder?

 

www.kids-on-cruise.de  Kinder unter zwei jahren werden im Flugzeug mit einem sogenannten Loop Belt am Gurt der Begleitperson fixiert...bequem und sicher ist das nicht.... Bild: Fotolia.de (Lizenz erworben)

Kids on Cruise Copyright © 2009-2014. All Rights Reserved.
www.kids-on-cruise.de