Kids-on-Cruise.de Forum Kreuzfahrten mit Kindern

Deutsche Kreuzfahrtanbieter auf Familienkurs

Kids on Cruise: Deutsche Reedereien auf Familienkurs - An den aktuellen Neubauten und Renovierungen zeigt es sich: Familien sind die Zielgruppe deutscher Kreuzfahrtveranstalter. Ob Kidsclub oder Teenslounge. Familienausflüge, Getränkpakete oder gar AI: Kids & Teens AHOI!

(cs 05/2011) Vor nicht allzulanger Zeit verband man mit deutschen Kreuzfahrtunternehmen noch unweigerlich Traumschiff, Captains-Dinner, Smoking und vorwiegend gut situierte Rentner. Kinderlachen und Schnitzeljaden über`s Schiff, Knotenkunde für Kids und wilde Piratenparties gehörten eher nicht dazu.

Doch die Zeiten haben sich geändert.

Immer mehr Reedereien entdecken die Zielgruppe Familien mit Kindern  für sich. Bei den italienischen Anbietern Costa und MSC gehört fröhliches Kinderlachen und Wassergespritze am Pool schon seit langem dazu, US-amerikanische Funschiffe locken statt steifer Etikette mit gigantischen Wasserparks und spektakulären Einrichtungen wie Surf-Simulatoren und Eisbahnen an Bord.

In Deutschland gilt AIDA Cruises  als Vorreiter mit peppig gestalteten und best ausgestatteten Kidsclubs und den Clubbies Alwine, Itzi, Dodo und AchwasAchwas, die nicht nur Kinderherzen schnell erobern.  Nun ziehen seit einigen Jahren auch weitere deutsche Anbieter hinterher. Sogar Expeditionsreisen für Familien gehören inzwischen zum Portfolio der Kreuzfahrtbranche und sogar die "Klassiker" des gehobenen Segments bieten regelmäßig Familiekreuzfahrten in den Ferien an.

Knotenkunde für Kids mit dem Kapitän perönlich Bild: Hapag Lloyd Kreuzfahrten

Aktuelles Ferienangebot: AIDA hat die Preise für einige Reisetermin in den Sommerferien erneut gesenkt - wir haben mal geschaut, auf welchen Routen derzeit noch 4-Bett Kontingente / Mehrbettbelegungen bei diesen Angeboten vorhanden sind - Hier findet Ihr z.b. alle verfügbaren Kontingente für Kabinen mit einer maximalen Belegung von bis 4 Personen: Übersicht aktuell verfügbarer Mehrbett Kabinen auf den AIDA Reisen 

Kidsclubs und Familienausflüge bishin zu jugendgerechten Expeditionen

Spiel, Spaß und Spannung – ein neues Kreuzfahrtschiff ohne Kidsclub? Fast undenkbar! AIDA Cruises bietet auf seinen Schiffen geräumige Kidsclubs mit mehreren Räumen für alle Altersstufen – auch die Teens kommen hier nicht zu kurz und dürfen sich über einen separaten, cool gestylten Bereich auf den neuen Schiffen freuen „Hype“ - weit weg von Eltern und kleinen Geschwistern. Teens unter sich. Die Jüngeren toben derweil im Bällebad, basteln oder erkunden das Schiff auf einer spannenden Schiffsralley. Und weil toben und Sport Kinder und Jugendliche hungrig macht, gibt es sogar ein eigenes Essen mit dem Kidsclub und Teensclub Team, wenn man denn möchte.

Für die Kleinsten der Kleinen bietet AIDA Cruises auf AIDAdiva, bella, luna, blu und sol sogar ein ausleihbares Video-Babyphone an und bietet Eltern damit Unabhängigkeit. Auch eigene Wellnessprogramme und Sportkurse für Kids und Teens werden angeboten.

 

Kidspool AIDAvita Bild: AIDA Cruises

  Auch der deutsche Anbieter TUI Cruises hat die Zielgruppe Familien  für sich erkannt. Die neue Mein Schiff 2 verfügt sogar eine eigene durchgestylte und an den Ansprüchenen Jugendlicher orientierte Teenslounge mit dem vielversprechenden Namen „Sturmfrei“ .

Der Kidsclub bietet so ziemlich alles, wovon kleine Piraten und Piratenprinzessinnen träumen. Immerhin führt niemand geringerer als Capt`n Sharky persönlich die Kidscrew an. Pizza backen steht ebenso auf dem Programm wie Schatz suchen und toben. In den Ferien wird bei TUI Cruises ein zusätzliches hochwertiges Edutainment Programm angeboten, vom Schwimmkurs bishin zu Workshops zum Thema Forschen & Entdecken.

 

Damit es auch an Land nicht langweilig wird, werden eigene Ausflüge für Familien, Kinder und Teens geboten – ab 7 Jahren auch mal ohne Eltern dafür mit jeder Menge Fun.

Hapag Lloyd Kreuzfahrten bietet neben Familienkreuzfahrten mit MS Columbus u.a. auch auf der der von Douglas Ward mit 5Sterne plus bewerteten MS Europa, seit einigen Jahren bereits explizite Familienreisen mit einem extra abgestimmten Ausflugsprogramm an.
 

Vorbild Kinderfreundlichkeit auf Italienischen Schiffen:  Gut abgesicherter Außenbereich des Kidsclubs auf einem MSC kreuzfahrtschiff

 

Käpt`n Knopf repräsentiert die Familienreisen der Hapag Lloyd Flotte Bild: Hapag Lloyd Kreuzfahrten / Steiff

Noch mehr Spaß für Kids on Cruise in 2012:

Und es kommt noch besser: Die neue MS Columbus 2, die ab 2012 die Weltmeere bereisen wird, bietet im Gegensatz zum Vorgängerschiff auch einen Kids- und separaten Teensclub. Auch der Schiffsneubau MS Europa 2 soll als familienfreundliche „legerere“ Variante im Luxussegment neben dem klassisch-traditionell ausgerichteten Schwesterschiff MS Europa positioniert werden, mit Kinderbetreuung bereits ab 2 Jahren.

 

Auch die Routenplanung folgt diesem familienfreundlichen Konzept und so werden zu Ferienzeiten gemäß den Ansprüchen Berufstätiger kürzere Reisen angeboten mit einem hochwertigen Ausflugsprogramm und anspruchsvoller aber moderner Unterhaltung an Bord. Und ein neues Maskottchen repräsentiert die Familienreisen nun auch ganz offiziell: Käpt`n Knopf!

Ebenfalls auf Familienkurs: Die MS Hanseatic von Hapag Lloyd Kreuzfahrten. Das bekannte Expeditionsschiff hat sich Ende Mai 2011 in die Werft begeben. Auf dem 15-tägigen Werftprogramm stand ein umfangreiches Facelift mit Rund-Um-Erneuerung der Kabinen sowie Modernisierung und Verschönerung der öffentlichen Bereiche. Auch konzeptionell hat die Hanseatic neues zu bieten:

Erstmalig werden Familien-Expeditionsreisenin außergewöhnliche Gebiete angeboten, die ein jugendgerechtes Programm beinhalte und von speziellen Lektoren begleitet werden.

Familiengeeignete Kabinen für Kids on Cruise

 

4-Bett Innenkabine auf AIDAblu

Von verhältnismäßig kostengünstigen aber bis ins Detail durchdachten Vierbett- Innenkabinen über

Kabinen mit Verbindungstüren bis hin zu Familienverandakabinen für bis zu 5 Personen und Suiten.

 

Auch für Familien bieten sich zahlreiche Unterbringungsmöglichkeiten in jeder Preislage auf Kreuzfahrt-Schiffen. Ganz nach Geschmack und Geldbeutel.

Wer zur Hauptferienzeit eine Mehrbettbelegung über die klassische Doppelkabine hinaus buchen möchte, sollte insbesondere auf außergewöhnlicheren Routen mit einer Buchung nicht allzu lange zögern. Auf den Standardrouten im Mittelmeerraum hat man jedoch auch oftmals noch kurzfristig Glück.

Kalkulierbare Kosten


Im Gegensatz zu amerikanischen und italienischen Schiffen, werden auf deutschen Schiffen in aller Regel keine obligatorischen Servicepauschalen auf Getränke erhoben. Trinkgelder sind zumeist im Reisepreis inkludiert bzw. können persönlich gegeben werden. (Etwaige Trinkgeldempfehlungen einiger Anbieter entnimmt man dem Katalog.)

Noch ein Unterschied zu europäischen und amerikanischen Mitbewerbern, der deutsche Schiffe für Familien attraktiv macht, sind gut kalkulierbare Nebenkosten:

TUI Cruises bietet auf seinen Schiffen seit Oktober 2010 „Alles Inklusive“ an – bei AIDA sind immerhin die Tischgetränke (neben Softgetränken und Wasser auch Bier, Rot- und Weißwein) inkludiert und den ein oder anderen Sektempfang gibt es zudem. Für Kinder steht im Kidsclub darüberhianus Wasser zur Verfügung und möglicherweise sind auch dort noch  Erweiterungen geplant?


Vorteil Bordsprache:


Ein ganz klarer Vorteil ist allen deutschen Anbietern gemein: Die Bordsprache deutsch! Bei aller Internationalisierung und dem (absolut positiven!) Trend zum immer früheren lernen von Fremdsprachen vergisst man häufig: Kinder möchten selbstständig sein und insbesondere für Kinder im frühen Grundschulalter ist es oft einfacher und schöner, wenn sie alles verstehen und an jedem Quiz und an jeder Bordralley teilnehmen können.

Jedes Kind ist anders und einige haben gar keine Berührungsängste mit fremden Sprachen und finden schneller Anschluss als die Elternn den Koffer überhaupt ausgepackt haben, aber es ist sicherlich ein Faktor, den man gerade als Erstkreuzfahrer vielleicht auch nicht ganz außer acht lassen sollte.

Eines lässt sich auf jeden Fall festhalten: Familien sind willkommen an Bord!


 copyright Text und Bilder, wenn nicht anders angegeben: Christine Starmann www.kids-on-cruise.de  9.5.2011

 

TUI Cruises - Karibik

 

Deutsche Kreuzfahrtanbieter auf Familienkurs, Kreuzfahrt, Kinder, Familienkreuzfahrt, familienfreundlich, Kids. Teens, Kidsclub, Familien, Kabinen, Kreuzfahrten, deutsch, Bordsprache, all-inclusive, alles inklusive

 

Kids on Cruise Copyright © 2009-2014. All Rights Reserved.
www.kids-on-cruise.de