Kids-on-Cruise.de Forum Kreuzfahrten mit Kindern

Käpt`n KoC`s ganz "geheime"  Insider-Infos

Damit Du an Bord glänzen kannst und sofort als echter Vollmatrose durchgehst, hier mal einige ganz geheime Informationen:

Wusstest Du,

  • - dass  auf einer einwöchigen Tour im Mittelmeer auf einem Kreuzfahrtschiff mit 2500 Gästen ( davon 500 Kinder ) im Durchschnitt schon mal 7 Tonnen ( also 7000 Kilogramm )  Fleisch,  4,8 Tonnen Fisch, 10,1 Tonnen Gemüse, 11 Tonnen Obst ( davon allein 3t Ananas ), 38220 Eier und 2500 Liter Eiscreme verbraucht werden ?    Ganz schön viel – oder ?!

 

  • - dass es auf manchen modernen Kreuzfahrtschiffen eigene Müllentsorgungssysteme gibt ? Der anfallende Müll wird getrennt, getrocknet und gepresst und entweder direkt verbrannt oder im nächsten Hafen entsorgt. Im Meer landet allenfalls nur selten Brot und unbehandelte Lebensmittel als Fischfutter ( und auch nur dann, wenn das Schiff sehr weit weg ist vom nächsten Hafen).
  • Auf Umweltschutz wird viel Wert gelegt und deshalb gibt es manchmal sogar einen extra Umwelt-Offizier. Daher solltest auch Du keinen Müll über Bord werfen !!!
  • - dass Mitarbeiter aus bis zu manchmal 20 verschiedenen Nationen sich um das Wohl der Gäste kümmern ?
  • Die Crewmitglieder bleiben je nach Bereich zwischen 3 und 10 Monaten am Stück an Bord und haben ein eigenes Restaurant, die Crew Messe, in der für die verschiedenen Nationen an Bord auch oft jeweils spezielles Essen zubereitet wird.
  • - dass die Crew auch an Bord schläft und nicht eigens mit dem Hubschrauber eingeflogen wird ? ( Diese Frage wurde tatsächlich schon mal gestellt !!!)
  • - dass es an Bord riesige Bügelmaschinen gibt, die sogar Bettwäsche und Handtücher zusammenfalten können und gigantische Waschmaschinen und Trockner ?

 

 

  • - dass es bis zu 2 Jahren dauert, bis eine neue Route komplett vorbereitet ist, denn Liegeplätze in den Häfen müssen lange im voraus gebucht werden und man muss die Strecken auch so planen, dass man ja auch tagsüber in den Häfen liegt und nachts fährt und nicht umgekehrt, denn sonst könnte man sich an den Zielen ja nichts angucken.
  • - dass der Seegang mittschiffs und auf den unteren Decks nicht so doll zu spüren ist, wie auf den oberen Decks bzw. vorne ( Bug ) oder hinten ( Heck )
  • Wenn ein Schiff neues Proviant oder Öl an Bord nimmt, nennt man das übrigens „bunkern“ – mehr lernst Du auf der nächsten Seite: das total wichtige Piraten-ABC!


 

Kids on Cruise Copyright © 2009-2014. All Rights Reserved.
www.kids-on-cruise.de