Kids-on-Cruise.de Forum Kreuzfahrten mit Kindern

 Hafenstadt Hamburg

Kreuzfahrthafen und ideales Ziel für Städtereisen 

 

© Jonn Rübcke - Fotolia.com

In und um Hamburg

Hamburg ohne Schiffe wäre wie New York ohne Freiheitsstatue.

Die neu gestaltete Hafencity ist Ausgangsbasis für viele Kreuzfahrten Richtung Nord- und Westeuropa. Von hier aus genießt man die Einfahrt von und nach Hamburg über die Elbe in voller Länge!

Ein weiterer neuer architektonisch zudem sehr attraktiver Kreuzfahrtterminal ist in Altona entstanden. Über den Bau einen dritten Kreuzfahrtterminals denkt man in Hamburg bereits nach.

Nach erneuten Steigerungen der Passagierzahlen in diesem Jahr werden 300.00 Passagiere in den beiden Terminals des Hamburg Cruise Center (HCC) erwartet. Bis zu einer halben Million Passagieren hält man innerhalb der nächsten 4 Jahre für realistisch.

Wer wissen möchte, welches Kreuzfahrtschiff wann in Hamburg zu Besuch ist, findet ihr eine stets aktuelle Übersicht: http://www.hamburg.de/kreuzfahrtschiffe/

Aber natürlich hat Hamburg neben Hafencity, Landungsbrücken, Speicherstadt und den Fischauktionshallen noch weitaus mehr zu bieten, so dass es sich durchaus lohnt, einige Tage vor der geplanten Kreuzfahrt anzureisen.

Zur Stadterkundung lohnt sich das öffentliche Verkehrsnetz - am besten besorgt man sich eine Hamburg Card und lässt das Auto einfach stehen.

Parken in Hamburg während der Kreuzfahrt:

Langzeitparkplätze befinden sich in vielleicht 200m Entfernungvom Cruise Terminal Hamburg Cruise Center - Contipark Parkgarage, Tel. 040 - 30069730 Am Sandtorkai 6-8 (€ 12,- pro Tag, € 49 ,- für 7 Tage)

Viele Hotels in Hamburg bieten inzwischen neben pauschalen park,sleep & fly Angeboten auch park, sleep & cruise Angebote, teilweise mit Transfer zum Hafen.

Parkmöglichkeiten sind z.B.:

Hafencity Parkhaus Kühne & Nagel - 12€ pro Tag

Hotels mit Sleep & Park Angebot:

z.B. Hotel Mercure Hamburg City Übernachtungen ab 69€ ( Familienzimmer vorhanden, Kinder frei!) , Parken 7€/Tag im Anschluss an eine Übernachtung auch während der gesamten Kreuzfahrtdauer möglich. Das Fahrzeug steht in der abgeschlossenen Hotelgarage.

Ein traumhaftes Hotel mit Kindern ist z.B. das Lindner Hotel Hagenbeck am gleichnamigen Tierpark mit Themenzimmern im asiatischen oder afrikanischen Stil.

 

 

Maritimes Museum Hamburg - Lego Queen Mary 2

 

Ausflugstipps für Familien mit Kindern in Hamburg

Oft lohnt es sich schon einen Tag eher anzureisen, entweder um eines der günstigen park & cruise Angebote zunutzen oder einfach weil man schon immer mal wieder nach Hamburg wollte. Auch für Kinder jeden Alters gibt es viel zu entdecken in dieser lebendigen pulsierenden Stadt! 

So lohnt sich mit Kindern z.B. auf jeden Fall eine Stadtrundfahrt in einem der Doppeldecker Busse - aber nicht die mit dem automatischen Audioguide, sondern mit einem Reiseführer, der richtig Bezug zu den im Bus befindlichen Gästen hat - da haben auch Kinder mitunter richtig Spaß ... oft mit von der Partie: ein Hamburger Original, der so manche Story zu erzählen hat -  Fazit: TOP

Ebenso ein Ausflug ins Miniatur Wunderland: Oft proppenvoll aber wirklich sehenswert. Schon ganz schön beeindruckend, was es da zu sehen gibt. Tipp: Entweder Karten vorbestellen oder Karten / Voucher im Hotel kaufen (dann darf man an der Warteschlange vorbei) Fazit: Modelleisenbahnen sind definitiv NICHT langweilig ! Super !

Unbedingt sehenswert: Maritimes Museum Hamburg - In der Hafencity auf neun Etagen / Decks gibt es unendlich viel zu entdecken. Neben dem weltgrössten Legoschiff der QM2 mit einer Länge von sagenhaften 6,50m gibt es viel zu erfahren über die Über- und Unterwasserwelt, über Schiffe, Piraten und Seeleute. Fazit: Zeit mitbringen: Es lohnt sich wirklich!

Unsere gar nicht mee(h)r so geheimen Top Five für Hamburg mit Kids & Teens:

 
- Selfmade - Kreuzfahrt auf der Gose-Elbe. Kids on Cruise mal anders: Kajaktouren auf der relativ schmalen Gose Elbe eignen sich hervorragend für Familien mit Kindern. Vierer Kanadier gibt es bei Paddel-Meier (Kirchwerder) schon ab 12€ pro Stunde auszuleihen.
 
 
- Minigolf im Schwarzlichtviertel! Ein cooles Abenteuer auch für regnerische Tage wartet auf Nachwuchsgolfer in der Kieler Strasse. Um ans spielen zu kommen, muss man zuerst mit einem UBoot auf Tauchstation nach Atlantis gehen. Im der dunkeln Unterwasserwelt wechseln sich floureszierende Effekte mit phantasievollen "Landschaften" ab - auf jeden Fall ein Erlebnis! Ganz in der Nähe befindet sich übrigens Rabatzz, ein Indoorspielpark
 
 
- Planten un Bloomen! Was klingt wie ein holländischer Tulpenzüchterverein ist nichts anderes als Hamburgs spektakulärster Spielplatz. 47 Hektar Parkgelände samt Rollschuhbahn , Wasserspielplatz und einem sensationellen Spielplatz und das ganze fast in der City.
 
 
- Kunst für Kids in der Hamburger Kunsthalle. Klingt langweilig? Nö! Ist es absolut nicht! In Deutschlands größtem Kunstmuseum in Hamburg gibt es samstags nämlich die Kinderzeit. Jeden Monat ist ein neues Thema an der Reihe, Museumspädagogen gestalten den Rundgang spannend und zum Schluss dürfen die Kids selbst aktiv werden.
 
 
- Schwimmen mit Dinosauriern! Festland für Wasserratten :o) Festland heißt ein tolles Sport- und Spaßbad in Hamburg-Altona. Im Kinderbereich / Dinoland spucken zahlreiche Urzeitriesen wasser.
 

Bilder und Tips von einem unserer eigenen letzten Hamburg Trips findet ihr unter den ersten Beiträgen in unserem Blog www.kidsoncruise.blogspot.com

Tipps für Kids in der Speicherstadt: Spannung bietet übrigens auch das Zollmuseum und für Kids ab 10 Jahren aufwärts natürlich auch Hamburg Dungeon ( auch hier Tickets vorbestellen bzw. im Hotel Voucher kaufen ) Und wenn Ihr schon in der Ecke seid und was ruhigeres sucht: das Spielzeugmuseum ( Dungeon, Miniatur Wunderland und Spielzeugmuseum liegen allesamt unmittelbar beieinander !) ... und danach ein leckeres Häagen Dasz Eis essen in der Hafencity :o)) 

 

Unser Buchtipp für ein paar tolle Tage  mit Kids in Hamburg

 

 

Hit für Kids in Hamburg -. Ausflugstipps Hamburg

Hits für Kids - Hamburg   (C.Ruthe)

 

Kinderaction großgeschrieben - 56 Freizeittipps für Kleine und Große von 2 - 12 Jahren

Auf Weltreise gehen im Miniatur Wunderland, mit dem Kanu die Gose-Elbe erforschen, sich als "Mini-Artist" im Kinderzirkus versuchen, im Museum erleben, wie Unterricht zu Großmutters Zeiten stattfand oder den besten Badestrand besuchen: Hamburg ist voll von In- und Outdoor-Angeboten für Kids. Die besten Ideen für Action und Spaß für Familien und jeden Geldbeutel bietet dieser neue Freizeitführer.
 
Hamburg hat viel für Kinder zu bieten. Wobei bei den vorgestellten Ideen auch der Spaß der Erwachsenen nicht zu kurz kommt: Ein Spaziergang zu den röhrenden Hirschen im Duvenstedter Brook oder eine rasante Fahrt über die Indoor Kartbahn macht der der ganzen Familie Spaß. Und natürlich spielt auch das Wasser eine ebenso große Rolle !
 
Unsere Meinung: Der Autor, selbst Vater eines Sohnes, weiss offensichtlich wovon er spricht und was bei Kids gut ankommt. Für jeden Geschmack ist etwas dabei für gutes und für schlechtes Wetter. In übersichtlichen Infokästen findet man Zeitangaben, die man in etwa für den Besuch einkalkulieren sollte, Angaben zum geeigneten Alter und natürlich  neben Eintrittspreisen auch die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Darüberhinaus gibt es in gelb unterlegte Insidertipps, um dem Getümmel zu entgehen sowie zu besonderen Events und Veranstaltungen. Mit Abstand das beste Buch zum Thema Ausflüge in und um Hamburg und wir können das Buch guten Gewissens empfehlen!
 
 
168 Seiten  ca. 120 Abbildungen  Format 12,0 x 18,5 cm   Broschur mit Fadenheftung     ISBN-13: 978-3-7654-5444-8
 
Erschienen im Bruckmann Verlag www.bruckmann.de

 

 
Kids on Cruise Copyright © 2009-2014. All Rights Reserved.
www.kids-on-cruise.de