Kids-on-Cruise.de Forum Kreuzfahrten mit Kindern
 

Mee(h)r Spaß - Planung und Bau eines Kidsclubs für die hohe See

Reportagereihe "Wie entsteht ein Kidsclub für ein Kreuzfahrtschiff?"

Katharina Semling & Bernhard Weber - künstlerische Gestaltung AIDAstella Kidsclub - eine Reportage in mehreren Teilen - wie entsteht ein Kidsclub auf See? www.kids-on-cruise.de Bild: Katharina Semling

 Teil1: Eine Burg für AIDAstella - von Künstlern & Burgherren/Burgherrinnen 

(Autorin & copyright Christine Starmann) Alle Artikel sind urheberrechtlich geschützt - kein Abdruck ohne vorherige Genehmigung

Das neueste AIDA Schiff AIDAstella hat in wenigen Wochen Premiere – mit vielen neuen Details aber auch bereits „altbewährten“ und beliebten Einrichtungen. Auch die Kidsclubs auf den neueren AIDA Schiffen gleichen einander in wesentlichen Teilen – ein Zeichen dafür, dass Konzept und Einrichtung ankommen und gut geplant sind. So wird auch der Kidsclub auf AIDAstella wieder ein Eldorado für Kinder auf Kreuzfahrt. 

 

Bevor auf AIDAstella so wie hier im Bild unten auf AIDAblu von Kindern getobt und gespielt werden kann, bedarf es vieler Stunden Arbeit - wir stellen Euch die Menschen hinter den Kulissen vor und ihre Arbeit in unserer Reportage-Reihe (nicht nur) für Kinder "Wie entsteht ein Kidsclub für ein Kreuzfahrtschiff?" Von der Fertigstellung bishin zur Planung - mal rückwärts!

Bevor auf AIDAstella so wie hier auf AIDAblu getobt und gespielt werden kann, bedarf es vieler Stunden Arbeit - wir stellen Euch die menschen hinter den Kulissen vor und ihre Arbeit in unserer Reportagereihe "Wie entsteht ein Kidsclub für ein Kreuzfahrtschiff?" Von der Fertigstellung bishin zur Planung - mal rückwärts! Wir wollten wissen: Wie entsteht eigentlich ein Kidsclub? Wer plant und wer setzt Ideen um?

Und vor allem, was ist bei Planung und Umsetzung zu beachten?Dazu unsere Reihe „Mee(h)r Spaß - Planung und Bau eines Kidsclubs für die hohe See“

Wir rollen das Feld von hinten auf – vom fertigen Kidsclub und dessen Einrichtungen, zeigen wir Euch heute  die letzten Schritte der Fertigstellung des Kidsclubs auf AIDAstella. – wie ein Kidsclub überhaupt geplant wird, das erfahrt Ihr demnächst.

Unzählige Kinder lieben sie, haben in ihr getobt und Rutsche und Bällebad genutzt – aber wer hat die AIDA Kidsclub Burg so schön bemalt?

Interview mit "Burgherrin" und Diplom Designerin Katharina Semling

In Teil 1 „Burgenbau“ sprachen wir mit Diplom Designerin Katharina Semling, welche 2 Wochen an Bord von AIDAstella in der Meyer Werft gearbeitet hat und zusammen mit ihrem Kollegen Bernhard Weber maßgeblich an der künstlerischen Gestaltung und den Malerarbeiten u.a. zur Burg im AIDAstella Kidsclub beteiligt war.

Die Burgherren - eine Burg für den AIDAstella Kidsclub entsteht Bild & copyright by Katharina Semling

Hallo Katharina! Stell Dich unseren Lesern doch mal kurz vor - wer bist Du und was machst Du beruflich?
„ Ich bin Baujahr 1971 und seit 2005 als Diplom Designerin mit meiner Firma die Wohnexpertin selbständig und wohne in Oldenburg in Niedersachsen.“

Wie kam es dazu, dass Du an der Gestaltung des AIDAstella Kidsclubs mitwirkst?


„Über Querkontakte - eine Künstlerin war kurzfristig abgesprungen und so kamen mein Kollege Bernhard Weber und ich im wahrsten Sinne des Wortes ins Boot“

Wie sieht so ein Tagesablauf für Euch auf der Meyer Werft aus und wie lange dauert Dein Einsatz dort insgesamt?

„
Wir haben versucht alles so perfekt aber natürlich auch so schnell als möglich fertig zu bekommen. Denn das Schiff muss ja pünktlich übergeben werden. Die meiste Arbeit war in 10 Tagen geschafft - dann waren bauseitig und organisatorisch noch ein paar Klippen zu umschiffen - somit wurden es 2 Wochen auf AIDAstella. Mal sind wir in Papenburg geblieben und mal gefahren - Wir haben meistens 8-10 Stunden an Bord gemalt.

Bei der Ausgestaltung der Burg auf der AidaMar sind wir letztes Jahr sogar mit ausgeschifft. Also aus der Halle in den Hafen der Werft gefahren - das war ein großartiges und unvergessliches Erlebnis.“ 

Ohne Helm geht bei modernen Burgherren nichts - bald ist der Kidsclub für AIDAstella fertig. Katharina Semling und Bernhard Weber sind für die künstlerische Gestaltung der Burg zuständig - Bild & copyright: Katharina Semling

 Hast Du schon häufiger Kidsclubs mitgestaltet?

„
Ich habe schon die unterschiedlichsten Sachen gemacht. Ein mal für den Niedersachsen Tatort einige Kulissen gemalt, ich habe große Messestände gestaltet und sogar Eventbekleidung entworfen - alles für große Firmen - öfter mache ich aber Innendesign und Produktdesign für privat und gewerblich."

Ist es etwas anderes, das Interieur für einen Kidsclub auf See zu gestalten als Räume an Land?

“Oh ja - man hat wenig Platz, muss sich mit den anderen Handwerkern daher sehr gut absprechen. Und wenn man mal auf die Toilette muss, überlegt man sich das 3 mal, weil man dann erst mal eine Weile unterwegs ist - die sind ja nicht an Bord, weil alles noch gebaut und daher ja noch nicht funktionstüchtig ist.“

 Ein Stück von Dir fährt auf AIDAstella jetzt sozusagen immer mit, bist Du selbst auch schon mit einem AIDA Schiff gefahren?

„Leider nein, wir hatten schon im vergangenen Jahr ein Angebot malerische Reparaturarbeiten an auf einer fahrenden Aida  an Bord durchzuführen, konnten es aber leider zeitlich nicht einrichten - das war sehr schade. Wir wären sehr gerne mal mitgefahren. Da Bernhard Weber, ein großartiger Künstler, und ich unsere Arbeit lieben, wäre das dann trotzdem wie Urlaub gewesen!" 

Bald ist auch der kidsclub auf AIDAstella fertig und dann kann getobt werden so wie hier

  Liebe Katharina – vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast und etwas von Deiner Arbeit an Bord des Kidsclubs von AIDAstella zu berichten und vor allem für die unzähligen spannenden Bilder, die uns einen Einblick in Deine Arbeit geben.

Ein Kidsclub für AIDAstella entsteht - Bild: K.Semling

Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen - findet Ihr nicht auch?

Hier zeigen wir Euch mit herzlichem Dank an Katharina Semling noch einige Arbeitschritte bishin zur Fertigstellung der Burg im AIDA Kidsclub auf AIDAstella

Stein auf Stein gilt auch für Kids-Club Burgen - jedes Detail muss stimmen!

Erst wird vorgzeichnet dann sorgfältig ausgemalt und schattiert.

Sorgfältige Arbeit ist ein Muss - es dauert viele Stunden bis die beliebte Ritterbrug für den AIDA Kidsclub fertig ist, denn es soll ja auch echt aussehen. Kinder sind schließlich anspruchsvolle Kunden!

Dass die alle verwendeten Materialien und Farben für den AIDA Kidsclub absolut gesundheitsverträglich sind, versteht sich von selbst: 

Sorgfältige Arbeit ist ein Muss - es dauert viele Stunden bis die beliebte Ritterbrug für den AIDA Kidsclub fertig ist - das die verwendeten Materialien und Farben absolut gesundheitsverträglich sind, versteht sich von selbst - AIDAstella Kidsclub Fertigstellung - Bild: Katharina Semling / Bernhard Weber

Bild oben: Mit Liebe gemacht bis ins kleinste Detail - Künstler  Bernhard Weber überprüft kritisch jeden seiner Pinselstriche. Bild Katharina Semling / Bernhard Weber - AIDAstella Kidsclub Gestaltung

 Bild oben: Mit Liebe gemacht bis ins kleinste Detail - Künstler  Bernhard Weber überprüft kritisch jeden seiner Pinselstriche.

Bild unten: Fast fertig - auch der Teppichboden liegt schon - ist aber natürlich noch unter folie geschützt! 

Fast fertig! Bild Katharina Semling / Bernhard Weber

 

Fast fertig! Der Kidsclub für AIDAstella Bild: K.Semling

Und bald wird es hier im Kidsclub so aussehen wie auch auf den Schwesterschiffen AIDAdiva, AIDAbella, AIDAluna, AIDAblu AIDAsol und AIDAmar (Bild unten) - da fehlen doch eigentlich nur noch... genau! 

KINDER!

Viel Spaß beim Toben! Und wer jetzt Lust aufs Schiff bekommen hat:

Kreuzfahrt mit AIDA: Hier ist das Lächeln zu Hause.

Kreuzfahrt mit AIDA: Hier ist das Lächeln zuhause.

 

Bild: www.kids-on-cruise.de / C.Starmann

Und auch die Kunst zur Burg selbst ist Kunst - das wäre doch mal ein cooles Motiv für die Galerie oder nicht?:

Die Fotokunst zur Maler-Kunst by Katharina Semling - Kidsclub AIDAstella

AIDA Das Clubschiff - Hier ist das Lächeln zu Hause!

 

Kids on Cruise Copyright © 2009-2014. All Rights Reserved.
www.kids-on-cruise.de