Kids-on-Cruise.de Forum Kreuzfahrten mit Kindern

 Käpt`n KoC in Barcelona
…….. und wieder ganz „geheime“ Insiderinfos nur für Kids

 

Barcelona ist die zweitgrößte Stadt in Spanien .   Hier leben 1,6 Millionen Menschen.
- aber eigentlich spricht man in Barcelona ja gar kein spanisch sondern katalan.

Spanisch und katalan - Das ist zwar manchmal ähnlich aber dennoch eine eigene Sprache und die Barcelonier sind sehr stolz darauf Katalonier zu sein!

( Ich glaube ja, das ist in etwa so wie mit Norddeutschland und Bayern )

Damit Du Deinen Eltern helfen kannst, sich zurecht zu finden, hier einige wichtige Vokabeln:

Guten Tag :         buenos dias       1= uno
Tschüss:              Adios                2= dos
Bitte:                  por favor           3= tres      (“träs”)
Danke:                gracias              4= cuatro ( “kwatro”)
Essen:                 comer               5= cinco   (“ßinko”)
Trinken:              beber                 6= seis     („säis“)

Auf Katalan:

Ich heisse…..        “ Em dic“  (gesprochen wird das  „Em diedsch“)


Ich möchte…….     Voldria (  „woldria“)

Wie teuer ist das ?    „Cuàn val aixó ?“ ( „kwan wal aischo?“)


 Buchtipp:

Mein kleiner Freund Lucas hat übrigens ein tolles, kleines Lieblingsbuch zu Barcelona. Es ist extra für jüngere Kinder und heißt „Komm mit! Barcelona für Kinder“ von Javier Zabala – da drin sind viele bunte Bilder von Barcelona.. Wetten, dass Du vieles aus dem Buch wieder erkennst ?
Für unterwegs ( z.B. für den Hinflug) ist auch das EMiL Sach- und Mitmachbuch Bd. Spanien und Mallorca eine nette Abwechslung.                                                                                                         


Einige alte Mythen behaupten übrigens, dass der Halbgott Herakles die Stadt um 1153 v. Chr gegründet hat, das ist wahrscheinlich Blödsinn, aber es gibt noch einige andere Geschichten zur Entstehung – so ganz einig sind sich die Experten da bis heute nicht…auf jeden Fall waren die Römer auch hier und haben jede Menge Beweise dafür da gelassen, die man heute noch sehen kann. Findest Du sie ?



Jetzt mal zu den Fakten:


Wenn Du in Barcelona bist, dann siehst du viele außergewöhnliche Gebäude, die manchmal sogar lustig aussehen.

Antoni Gaudi war ein berühmter Architekt, der ganz fantastische Bauwerke geschaffen hat. Er wurde 1852 geboren und wäre jetzt 157 Jahre alt.

 Da er schon in seiner Kindheit an starkem Rheuma litt ( eine Krankheit, bei der man sich manchmal kaum bewegen kann )  und deshalb nicht mit anderen Kindern spielen konnte, beobachtete er die Natur und baute sich so seine eigene Fantasie-Welt auf.
Das spiegelt sich auch in seinen Bauwerken wider, deren ungewöhnliche Formen sich an der Natur orientieren.
 Manchmal sieht es aus, als hätte jemand mit einem riesigen Baukasten bunte Häuser zusammengebaut oder eine Kirche aus Sand.
 Viele seiner Kunstwerke sind mit bunten Fliesen verziert und wenn Du Dir seine Häuser genau anschaust, kannst Du viele verborgene Dinge entdecken. Das Dach des Casa Batlló     zum Beispiel sieht aus wie der Rücken eines riesigen Drachen !

Im Parc Güell darfst Du alles anfassen, auf einiges sogar klettern und auch mal einem Drachen Deine Hand ins Maul stecken !

Auch die Sagrada Familia – das Wahreichen Barcelonas – ist von Gaudi. Diese Kirche sollte nur  mit Spendengeldern gebaut werden. Vielleicht ist sie deshalb bis heute nicht fertig ?!



 Das Aquarium von Barcelona ist eines der grössten in ganz Europa !
Es gibt dort sogar ein Rochenbecken für Kinder unter dem Du durchkrabbeln kannst – Deine Eltern werden also gar nicht sehen können, was Du von dort unten alles siehst.
Aber für Euch alle gibt es auch einen großen Glastunnel durch das Haifischbecken, damit Deine Eltern auch was sehen, die sind ja sonst ganz enttäuscht.

Und Du kannst ein U-Boot steuern, auf einer Schildkröte „reiten“ und Dich mit einem gefährlichen Seemonster fotografieren lassen. Oder Du schaust Dir die Seepferdchen Aufzucht Station an – wusstest Du eigentlich , dass die Seepferdchen-Männchen die Babys austragen ?

Natürlich gibt es in Barcelona noch viel mehr zu sehen, zum Beispiel das Camp Nou, das größte Fußballstadion Europas !
Hier spielt der berühmte FC Barcelona.  „Camp Nou“ ist übrigens auch katalan und heißt übersetzt eigentlich nur : Neues Spielfeld.

Frederic`s Lieblingsspieler bei "Barca" heisst Messi. Er hat sich ein Trikot aus Barcelona mitgebracht und trägt es immer voller Stolz.

Auf den Ramblas ( das sind mehrere Strassenabschnitte, die eine grosse Strasse ergeben ) stehen jeden Tag ganz viele Künstler, die „lebenden Statuen“.

Direkt in der Nähe vom Hafen kannst Du auch in eine Seilbahn steigen  und auf einen Berg fahren, den Montjuic.

1992 fanden in Barcelona  die olympischen Spiele statt. Die Spielstätten und das olympische Dorf kann man sich ansehen.

Auf was hast Du am meisten Lust ?

 

Counter

Zurück
Kids on Cruise Copyright © 2009-2014. All Rights Reserved.
www.kids-on-cruise.de