Kids-on-Cruise.de Forum Kreuzfahrten mit Kindern

Welche Ausweissdokumente benötigen wir bzw. unser Kind für eine Kreuzfahrt & auf Reisen?

 

© styleuneed - Fotolia.com

Kinderausweis, Kinderreisepass, Reisepass, Personalausweis für  Baby, Kind und Teen

Soviele Dokumente - aber wann braucht man eigentlich was?

 Für jedes Kind benötigt man auf Reisen (auch innerhalb Europas) ein eigenes Ausweisdokument!

 WICHTIG! Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt.

 

Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Dies gilt auch für Reisen innerhalb der Europäischen Union bzw. für den so genannten „Schengen-Raum”. Auch wenn in diesem Gebiet die Grenzkontrollen
 ausgesetzt sind, entbindet dies die Reisenden nicht von der Pflicht, ein gültiges Dokument mitzuführen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Reisedokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Die Änderung ergibt sich aus einer Anpassung der EU-Verordnung über Normen für Sicherheitsmerkmale und biometrische Daten in von den Mitgliedsstaaten ausgestellten Pässen und Reisedokumenten (EU-Passverordnung). Hintergrund ist die Anpassung an internationale

Entwicklungen, für Reisende jeden Alters eigene Dokumente vorzusehen.
 

 Das Prinzip „eine Person – ein Pass” wird aus Sicherheitsgründen auch von der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) empfohlen und ist gemäß EU-Passverordnung bis zum 26. Juni 2012 EU-weit umzusetzen.

Die Eintragung eines Kindes in den elterlichen Reisepass ist aus den vorgenannten Sicherheitsgründen bereits seit dem 1. November 2007 nicht mehr zulässig. Aufgrund der zehnjährigen Gültigkeitsdauer von Reisepässen können sich Dokumente mit (ab dem 26. Juni
2012 ungültigem) Kindereintrag aber noch bis Ende Oktober 2017 in Umlauf befinden.

Kosten für Ausweise/Reisedokumente für Kinder 

Details zu den Ausweisdokumenten und ihrer Akzeptanz siehe weiter unten:

13,50 Euro Kinderreisepass (sofort zum Mitnehmen)

37,50 Euro für Personen unter 24 Jahren

59 Euro für Personen ab 24 Jahren

26 Euro für einen vorläufigen maschinenlesbaren Reisepass

zuzüglich 32 Euro für einen Expresspass

zuzüglich 22 Euro für einen 48-Seitenpass

Der neue E-Pass ist 10 Jahre gültig, bei Jugendlichen allerdings nur 6 Jahre und er kann nicht verlängert werden.

Was ist zu beachten beim Thema Reisepass für Kinder  - welcher Pass für welche Reise?

(Autorin & copyright Christine Starmann) Alle Artikel sind urheberrechtlich geschützt - kein Abdruck ohne vorherige Genehmigung

Den hellgrünen dünnen Kinderausweis gibt es inzwischen nicht mehr, ebenso ist die Eintragung im Pass der Eltern nicht mehr möglich. Bereits ausgestellte Kinderausweise behalten zwar ihre Gültigkeit bis zum Ablaufdatum, werden aber mitunter längst nicht in jedem Land anerkannt.

Für Reisen im europäischen Raum reicht "eigentlich" der Personalausweis, allerdings verlangen einige Kreuzfahrtunternehmen nach wie vor die Vorlage eines Reisespasses. Welche Ausweisdokumente verlangt werden, entnimmt man daher am besten den Reiseunterlagen.

Grundsätzlich ist es üblich, dass die Ausweise noch mindestens ein halbes Jahr über den Reisebeginn hinaus gültig sein müssen.

Doch was muss man nun für`s Kind nun anschaffen, einen Kinderreisepass für 13,50€ oder muss es der teure Pass mit Chip zum stolzen Preis von 37,50€ sein ?

In erster Linie sollte man diese Entscheidung davon abhängig machen, wie alt das Kind ist und wohin die Kreuzfahrt geht  bzw. wohin man in näherer Zukunft noch reisen möchte. Die Reisedokumente unterscheiden sich nämlich dahingehend, wielange sie gültig sind und wo sie anerkannt werden.

Grundsätzlich für den Antrag mitzubringen sind: Geburtsurkunde, Passbild (auch schon für Säuglinge) und Elternteile (ggfs. reicht eine Vollmacht, auf einem vor Ort überreichten Formular, dies geht allerdings nicht überall und in allen Fällen) Alleinerziehende müssen zudem einen Sorgerechtsnachweis vorlegen, sofern ihnen das alleinige Sorgerecht zusteht.

Hier die aktuellen Informationen zu den Reisedokumenten,Ihrer Gültigkeitsdauer, Ausstellung etc:

 

Kinderreisepass

Kosten: 13,00€ (+ Passbild)

Kann sofort ausgestellt und mitgenommen werden

Gültigkeit:  wird für 5 Jahre ausgestellt und läuft spätestens  mit Vollendung des 12.Lebensjahrs ab, unabhängig davon, wann er beantragt wurde!

Günstig und schnell geht es mit dem Kinderreisepass. Er wird innerhalb Europas und in vielen Ländern außerhalb anerkannt (außer USA(!), Thailand und ein paar weitere). Er kann ab Geburt ausgestellt werden und verliert spätestens mit erreichen des 12. Geburtstages seine Gültigkeit.

WICHTIG: Ein nach dem 26.10.2010 ausgestellter Kinderreisepass berechtigt NICHT zur visumsfreien Einreise in die USA! In diesem Fall benötigt man unbedingt einen neuen Pass (mit Chip)!  Für Kinderreisepässe, die vor dem 26.10.2006 ausgestellt wurden gilt eine Übergangsregelung (Informationen zur Einreise in die USA siehe unten).

Für ihn sind keine biometrischen Daten wie Fingerabdrücke nötig. Zur Beantragung müssen entweder beide Elternteile anwesend sein und unterschreiben bzw. eine Vollmacht des nicht anwesenden Elternteils vorliegen (Vordruck dafür bekommt man direkt beim Einwohnermeldeamt / Bürgerservice). Zudem wird die Geburtsurkunde und ein Passbild benötigt.  Das Kind muss zudem bei der Beantragung anwesend sein.

---> ist das Kind bereits z.B. 10 Jahre oder älter lohnt die Anschaffung meist nicht mehr.

 Wichtig:  die Passbild-Pflicht besteht auch für Säuglinge ab dem 1. Lebenstag. 
Desweiteren kann ein Kinderreisepass für 6€ werden bis  max  zur Vollendung des 12. Lebensjahres.

 

Reisepass

(maschinenlesbar mit Chip)

Kosten 37,50€ (bis 24J.) bzw. 59€ (über24J.)

Wird von der Bundesdruckerei hergestellt und dauert daher bis zu 4 Wochen. Es gibt ihn als Expressversion (ca 3 Tage), dann allerdings zum fast doppelten Preis.

Gültigkeit: Für Kinder und Jugendliche wird er mit einer Gültigkeitsdauer von 6 Jahren ausgestellt. (für Erwachsene über 24 J. mit einer Gültigkeitsdauer von 10 Jahren)

Der maschinenlesbare Reisepass mit Chip enthält auf dem Chip (im Umschlag des Passes unsichtbar eingearbeitet) hinterlegte biometrische Daten. Bei Beantragung werden Fingerabdrücke (auch von Kindern) genommen. Falls aufgrund von Verbrennungen oder Fehlbildungen möglicherweise ein Abruck vom Zeigefinger nicht genommen werden kann, weicht man problemlos auf einen anderen Finger aus und dies wird entsprechend vermerkt.

Dieser Pass ist notwendig, falls eine Reise z.B. in die USA geplant ist und kein vor(!) Oktober 2006 ausgestellter und weiterhin gültiger Kinderreisepass vorliegt. Andernfalls ist ein Visum nötig, dessen Kosten sich in etwa mit den Anschaffungskosten für den Reisepass decken.

Auch hier werden zur Beantragung biometrie taugliche Passbilder, die Geburtsurkunde sowie bei Kindern die Unterschrift /Zustimmung beider Elternteile benötigt.

 

Personalausweis

 

Einen " speziellen Kinderpersonalausweis"  gibt es für Kinder zwar nicht , doch kann der  normale Personalausweis auch bereits für Kinder beantragt und ausgestellt werden.
 
Gültigkeit : bei Kindern 5 Jahre gültig  (ab 24 Jahren dann 10 Jahre gültig)
 
Kosten:  in der neuen Ausführung ab. 1.11.2010 im Scheckkartenformat 28,80 &Euro;, bzw. ermäßigt ( für Kinder / Jugendl. unter 24 Jahren) 19,80 Euro. Die erstmalige Austellung zwischen dem 16. und 18. Lebensjahr ist kostenfrei.
 
Der Personalausweis lohnt sich, wenn das Kind demnächst ohnehin schon zwölf wird und daher die Laufzeit des Kinderreisepasses ohnehin nur kurz wäre udn man z.B. nur innerhalb Europas verreisen möchte.
 Er wird für Kinder und Jugendliche mit einer Laufzeit von 5 Jahren ausgestellt. Er kostet dann besagte 19,80€ (nur der allererste Ausweis ist bei Erst-Ausstellungsalter zwischen 16 und 18 Jahren weiterhin noch kostenlos / falls er bereits füher beantragt wird, kostet er diese ermäßigte Gebühr)

Falls man zudem mit einem "fremden" Kind ( also Nichte, Neffe oder Enkel z.B.) unterwegs ist, empfiehlt sich zudem die Mitnahme einer sogenannten Vollmacht zur Personensorge /Übertragung von Erziehungsaufgaben für die Dauer einer Reise. Einen Vordruck (Verwendung ohne Gewähr) findet Ihr hier

Weitere Informationen zu Reisedokumenten und Einreisebestimmungen einzelner Länder findet man auf den Seiten des auswärtigen Amts unter Reise-und Sicherheitshinweise in der Rubrik des jeweiligen Landes.

Alle Angaben ohne Gewähr. Verbindliche Auskünfte zu Pass- und Visafragen über die Botschaften bzw. das Auswärtige Amt.

WICHTIGE HINWEISE FÜR KREUZFAHRTGÄSTE

 USA und Kanada:

Neben einem für die visafreie Einreise zugelassenen Ausweisdokument benötigt man für die Einreise in die USA auch eine gültige ESTA Registrierung. Diese war bislang kostenlos, wird aber ab dem 08.September 2010 mit 14$ berechnet.

Eine einmal erteilte Genehmigung via ESTA bleibt 2 Jahre gültig.

Der offizielle Link zur ESTA Registrierung lautet: https://esta.cbp.dhs.gov/ (es gibt nämlich zahlreiche Bauernfänger Webseiten, die zur ESTA Registrierung umleiten und dafür bis zu 50 US $ verlangen) - hier wird ab 8.9.10 dann ein Betrag 14 $ fällig, der mit Kreditkarte gezahlt werden muss bei der Registrierung.

Unter der. o.g. Adresse muss man sich bis spätestens 72 Stunden vor Abflug registriert haben. (Wichtig: Auch Kinder brauchen einen "richtigen" Pass - mit einem Kinderreisepass funktioniert das ESTA Formular nicht, weiteres dazu im Kids-on-Cruise Forum Thread ESTA Registrierung mit Kindern)

Eine einmal erteilte ESTA Genehmigung bleibt 2 Jahre lang gültig. Das heißt, Ihr könnt Euch jetzt registrieren und damit 2 Jahre einreisen ( vorausgesetzt, die Genehmigung wurde erteilt und die Passdaten ändern sich nicht zwischenzeitlich) Bei einer Änderung von Name (Heirat) oder Passnummer muss die ESTA Registrierung erneut vorgenommen werden!

Für Reisende mit Reisedaten innerhalb der nächsten 24 Monate macht es also Sinn, sich jetzt unbedingt noch vor dem 8.9. zu registrieren, damit man die Gebühr nicht zahlen braucht.

Wichtig für Kreuzfahrtgäste, die mittels Kreuzfahrtschiff in die USA einreisen:

Erst ESTA zeitig durchführen und dann das Schiffsmanifest ausfüllen, also nicht bis zum letzten Drücker warten. Denn die ESTA Registrierungs-Nummer wird z.B. von vorwiegend deutschen Gesellschaften auch für das Schiffsmanifest benötigt und das sollte ja bis 4 Wochen vor Abreise vorliegen.  Das muss nicht zwingend so sein, wird aber von mehreren Reedereien erwartet.
In das Feld "Aufenthaltsort" während der Registrierung gibt man übrigens einfach den Namen des Schiffs ein, mit dem man unterwegs ist. Amerikanische Gesellschaften verzichten auf diese Angabe im Bordmanifest, weisen wohl aber darauf hin, dass ein Ausdruck der Registrierung mitzuführen ist.

 

Einreise als Alleinerziehende(r) mit Kind oder Kinder in Begleitung von Verwandten, die nicht die eigenen Eltern sind:

Alleinerziehende benötigen lt. kanadischer Botschaft ein Schreiben, welches belegt, dass sie mit Genhmigung des anderen Elternteils mit dem Kind reisen. Ein solches Formular kann man sich auf der Seite  kanadischen Botschaft  
http://www.canadainternational.gc.ca/germany-allemagne/assets/pdfs/visa_authorization_minor-en.pdf runterladen.

 Das ausgefüllte Formular muss von beiden Elternteilen unterschrieben sein  - desweiteren wird benötigt:  eine internationale Geburtsurkunde oder der Negativtest (alleiniges Sorgerecht /od.  kein Vater angegeben z.B.)  muß von vereidigtem Übersetzter übersetzt und notariell beglaubigt sein.

Leider verlangt Kanada dieses Schreiben ( sofern nicht ein übersetztes und beglaubigtes Exemplar der Beurkundung des alleinigen Sorgerechts vorgelegt werden kann) auch dann, wenn z.B. die Mutter das alleinige Sorgerecht hat - es aber eben nicht durch selbige Urkunde nachweisen kann.

Wenn Minderjährige alleine, nur mit einem Elternteil oder Vormund oder in Begleitung Erwachsener, die nicht Eltern oder Vormund sind reisen, kann es bei der Einreise nach Kanada zu einer genaueren Überprüfung kommen.

Aus diesem Grund wird empfohlen, während der Reise alle hier aufgeführten Dokumente mit sich zu führen:

- Gültigen Kinderreisepass oder Reisepass


(Anmerkung: geht die Reise auch in die USA ist in jedem Fall inzwischen ein eigener Reisepass - kein Kinderreisepass- nötig, es sei denn der Kinderreisepass wurde vor dem 26.10.2006 ausgestellt).

 
- Eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes (internationale Fassung).
 

- Das in englischer oder französischer Sprache ausgefüllte Formular authorization for a minor child bzw. autorisation pour les mineurs (siehe Link oben)

Außerdem wird Adoptiveltern, Vormunden sowie in Trennung Lebenden und Geschiedenen geratenn behördliche und sonstige relevante Schriftstücke zur Bestätigung des Sorgerechts bereitzuhalten. Gegebenenfalls kann es erforderlich sein, eine Kopie von Sterbeurkunden oder Dokumenten, die belegen dass das Kind keine anderen Vormunde hat, vorzulegen.

Am besten ist es, wenn das ausgefüllte Formular und alle sonstigen relevanten Dokumente offiziell beglaubigt wird,, damit die Gültigkeit der Dokumente an der Grenze nicht in Frage gestellt wird

(Quelle & weitere  Informationen: www.canada.de)

 

 

 
Kids on Cruise Copyright © 2009-2014. All Rights Reserved.
www.kids-on-cruise.de